Letztes Feedback

Meta





 

mistigkeit...

Was für ein Mist...vorher aufgewacht....und Druck auf dem linken Auge....was für eine Scheisse...ich dacht das wird weniger.Am zu wenig trinken kann es auch nicht liegen....so eine Kacke.....geschlafen hab ich in Etappen...immer wieder wach geworden und auf dir Uhr geschaut. 2 stunden am Stück dann kurz wach...aber nicht lang gebraucht zum wiedereinschlafen....Nicht schwitzig aufgewacht....kein trockener Mund...kein Harndrang in der Nacht. Kein Traum in der Nacht.

kann es denn am Wetter liegen....heut soll es doch so warm werden....

Dann werd ich mal ne Kopfwehtablette einwerfen...heut quäl ich mich nicht durch den Tag.

erstmal ab zum frühstück...auch wenn ich gar kein appetit hab. Kaffee geht immer 

 

8.3.14 08:19, kommentieren

Werbung


vielleicht isses doch die Psyche ??

mein derzeitiger Zustand : Kopfweh iss zum aushalten...wenn ich nicht so drauf achten würde, würd ich keine Schmerztablette nehmen

 

 Da ich daheim bin und ziemlich viel Zeit zum ungestörten hirnen habe bin ich mittlerweile doch fast der Meinung das die Fredels recht haben könnten...ok das lesen unzähliger dummer Foren und Blogs hat diese "Einsicht" sicherlich gefördert.

Vielleicht isses doch ein Schuss vor den Bug. Will mein Körper mir was mitteilen was ich noch nicht verstehe?

Ich bin mittlerweile auch dran alles was in letzter Zeit bzw. die letzten Jahre war zu untersuchen.

Muss ich meine Kindheit untersuchen, und wenn ich da was find was unverarbeitet ist? Was mach ich dann damit...klar gibt es da Dinge die ich erlebt habe und die nicht bis ins letzte ausdiskutiert worden sind...aber muss man das...oder ist das nicht der Anfang vo ewigen besprechen von Dingen die man eh nicht mehr ändern kann? 

So wie ich das sehe, gibt es sehr viele Leute die mit ihrere Psyche probleme haben und Dinge besprechen und sich damit befassen. Und solche Dinge dann ausdiskutieren und drüber reden. Aber kann es das denn sein? Das man alles und jeden Mist bewerten und zerlegen muss.

Das sind auch meist die Leute die laut Foren und Blogs schon ewig Probleme haben und das schon ewig versuchen wegzubekommen...

Das kann doch nicht der richtige Weg sein. Gibt es den richtigen Weg....nein den gibt es nicht...wir sind alle verschieden....

Ich bin gespannt was mir als nächstes so durch den Kopf geht

6.3.14 16:07, kommentieren