Letztes Feedback

Meta





 

weiter geht´s

ok das Speichern hat funktioniert.

Jetzt kam noch kurz ein Telefonat dazwischen...hmmmmm grins 

Ich glaub ich schreib mal kurz die letzten Wochen stichwortartig zusammen.

Kopfweh hab ich seit ca. 2 Wochen gehabt. Ist mir erst gar nich so aufgefallen das ich fast jeden Tag ne Kopfwehtablette genommen hab. War irgendwie ja immer das Wetter schuld. Morgens kalt und abends warm...aber als ich morgens den Kopf nicht richtig drehen konnt bin ich zum Arzt und hab dem das mal gezeigt. Das Kopfdrehen ging nach einer Stunde wieder, aber der Kopfschmerz der blieb da.

Doktore hat echt überlegt was ich haben könnte. Hatte mir auch schon ein anderes Schmerzmittel verschrieben und stutzte als ich ihm sagte das meine Konzentrationsfähigkeit nachlasse...

Kurzentschlossen hat er mich zur Notaufnahme ins Krankenhaus gesandt, zweckswegen CT und MRT vom Kopf.

In der Notaufnahme war ich dann bis abends und wurde dann stationär aufgenommen weil die keinen körperlichen Defekt auf die schnelle feststellen konnten.

Im Nachbarbett lag einer mit den gleichen Symthomen wie ich...Der hatte oder vielmehr hat MS.....umpf dacht ich...nee will ich nich....

Nach 2 weiteren Tagen mit geilen Tests....MRT mit Kontrastmittel iss geil....brennt gut im Arm... und EMG, das fetzt richtig...und Blutuntersuchungen haben die immer noch nichts festgestellt. 

Ich hab jedem Arzt auch immer schön meinen Hinterkopf gezeigt und auf einen ca.2cm grossen Knubbel hinter dem linken Ohr hingewiesen.....ach das ist nur eine Talgdrüse....die hat nichts damit zu tun....

Uff alle Fälle kam dann der Psychloge zum Einsatz....und der meinte mittlere Depression....häää hab ich die.....und die macht Kopfweh...ja ja die Psyche hat er gemeint....

Naja ich bin noch nicht überzeugt davon.....

 

4.3.14 21:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen